GGC 2016 Konferenz-Dokumentation

 

 

 

 

 

 

Dokumentation der Global Goals Curriculum Konferenz

für die Zukunft des Lernens 2016

 

Vom 2.-4. Mai 2016 fand in Berlin die GGC Konferenz für eine neue Lern- und Arbeitskultur in Schule, Zivilgesellschaft und Wirtschaft statt. Für eine nachhaltige Welt. Für alle Menschen. In allen Ländern.

In diesen 3 Tagen haben wir eine Fülle von Impulsen, Anregungen, Ideen, Austausch, Begegnungen, Vorträgen, Workshops mit Euch erleben dürfen. Wir sind froh und stolz, Euch diese 3 Tage mit der folgenden Dokumentation noch einmal präsentieren zu können.

Auf der Seite unseres Medienpartners FFCH – Filming for Change findet ihr die Filme aller Keynotes in voller Länge. Wir danken Stefan & Team herzlich für den Rund-um-die-Uhr-Einsatz und für die Filme!

Margret Rasfeld, Dr. Thomas Greiner, Wiebke Stadler, Julian Nida-Rümelin, Stephan Breidenbach, Marvin Müller, Matthias Horx, Maja Göpel, Ross Hall, Anna Rosling Rönnlund, Christopher Erk, Prof. Günter Faltin, Martin Hirsch, Joachim Beule, Svenja Appuhn, Prof. Dr. Joachim Bauer, Stephane Seckin, Tjark Melchert, Reinhold Leinfelder, Thomas Hohn, Wilfried Schley, Lara-Luna & Ben, Soraya Abouleish, Otto Herz sind hier zu sehen.

Christoph vom Team FFCH – Filming for Change führte mit einigen der Keynote-Speaker und auch mit TeilnehmerInnen der Konferenz Interviews, die ihr hier via Soundcloud hören könnt:

Ross Hall, Otto Herz, Andreas Wegwert & Toffel, Achim Beule, Margret Rasfeld, Uwe Gehrmann, Wilfried Schley & Helga Breuninger, Jochen Müller, Lisa Wolf und Thomas Hohn sind hier zu hören.

In diesem Dokument finden Sie die „Graphic Recordings“ aller Keynotes und Präsentationen der Konferenz Global Goals Curriculum 2016.  Diese visuellen Aufzeichnungen hat Sabine Soeder, CoCreativeFlow, digital erstellt, während die Impulsgeber ihre Vorträge gehalten haben.

#ggcberlin unser Hashtag zur Konferenz. Hier könnt ihr lesen, was über die GGC Konferenz 2016 getwittert wurde.

„Die Aufgabe der Schule ist es, das Gelingen zu organisieren und nicht das Misslingen zu dokumentieren!“

Otto Herz

Reformpädagoge, Schulberater, Autor

„Ich stelle mir vor, dass man durch die Arbeit mit den Goals eine andere Perspektive zu Schülern und Lehrern bringt: Eine, die nicht nur von den Problemen und Ängsten aus denkt, sondern von der Zuversicht aus. Dass man KONSTRUKTIV wird. Eben Zukunftsdenken statt Zukunftsangst.“

Matthias Horx

Zukunftsoptimist, Provokateur, Visionär