Vom 18.04. – 20.04.2017 veranstalten Margret Rasfeld und Ali Döhler ein Intensiv-Seminar in Aachen:

Schule neu denken – Transformationsprozesse initiieren und gestalten

Die zentralen Fragen lauten:

  • Warum müssen wir die „Schule neu denken“ und an der Transformation unserer Schulen arbeiten?
  • Wie sieht eine zukunftsfähige Schule aus, die die genannten Kriterien erfüllt?
  • Von welchen Überzeugungen und Grundhaltungen wird sie getragen?
  • Wie sehen die zentralen Elemente einer solchen Schule konkret aus?
  • Welche Konsequenzen hat das für die Strukturen und die Schulorganisation?
  • Wie können wir vorgehen und erfolgreich Transformationsprozesse initiieren, moderieren und gestalten?

Inhalte des Seminars:

Wir knüpfen dabei an die Erfahrungen in der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, der 4. Aachener Gesamtschule und anderen „Schulen im Aufbruch“ an, stellen Ihnen konzeptionelle Ansätze (Lernbüro, Logbucharbeit, Projektlernen, Projekt Herausforderung und Projekt Verantwortung, Ideen für die Neue Oberstufe etc.) und die dazu nötigen Strukturen vor, reflektieren Stolpersteine und Gelingensbedingungen, arbeiten in Trainings an Haltungen und Rollenverständnis und nutzen die langjährigen Erfahrungen externer Schulentwicklungsbegleitung für Fragen des „Transformations-Managements“. Gemeinsam mit uns und den Kollegen, die mit ähnlichen Fragen beschäftigt sind, klären Sie, wie mögliche nächste Schritte bezogen auf Sie und Ihre Schule aussehen.

Anmeldung:

Die Kursgebühr beträgt 390,- €. Die Anmeldung ist hier online möglich.