Kai hat um die Jahrtausendwende Kommunikations- und Medien-, Politik- und Musikwissenschaft in Leipzig und Madrid studiert, sich in die Medienpädagogik vertieft und sieben Jahre lang als Vertretungsprofessor an einer Fachhochschule gearbeitet. Nach einem Zwischenstop als Referent für Medienkompetenz an einer Landesmedienstalt gründete er ein Institut f. Demokratie u. Medienkompetenz bevor er seinen Weg zu Schule im Aufbruch fand.

Mittlerweile ist Kai davon überzeugt, dass wir frühestmöglich in der Bildungskette den Wandel anregen müssen und können. Kai liebt Musik und Holz, spielt Jazz-Gitarre und wächst tagtäglich an meinen zahlreichen Projekten. Manche Menschen schätzen seinen Humor – zum Glück nicht alle.