Neu veröffentlicht: Trendreport Bildung

Wir freuen uns – wir haben den Trendreport Bildung veröffentlicht. Eines lang gehegtes und ersehntes Herzensprojekt ist nun online. Wir arbeiten bereits an der englischen und polnischen Fassung, die wir in Kürze veröffentlichen.

Digital, lebensnah, kontextbetont: innovative Bildungsprojekte zeigen sich weltweit vielfältig wie nie zuvor. Der erste Trendreport Bildung von Schule im Aufbruch fasst die aktuellen Entwicklungen der internationalen Bildungslandschaft in elf wegweisenden Trends zusammen. 50 Projektanalysen liefern Beispiele, wie die UNESCO-Säulen der Bildung für das 21. Jahrhundert erreicht werden können.

Schule im Aufbruch stellt außergewöhnliche Bildungsprojekte vor. Sie sind in ihrem direkten Umfeld einzigartig, ungewöhnlich, anders. Sie stehen exemplarisch für weltweit beobachtbare Trends. Und sie setzen die vier UNESCO-Säulen der Bildung für das 21. Jahrhundert um: Lernen, Wissen zu erwerben; Lernen, zusammen zu leben; Lernen, zu handeln; Lernen zu sein. Insgesamt werden 50 Cases aus Europa, Asien, Afrika, Nord- und Südamerika vorgestellt, die online oder analog für Lehrende und Lernende in Kindergärten, Schulen, Universitäten und Unternehmen neue Lern- und Bildungsweisen bieten.

Weltweit beobachtbare Trends

Die Basis der qualitativen Auswahl der vorgestellten Cases bilden neben den UNESCO-Kriterien für nachhaltige Bildung die Übertragbarkeit der Cases in andere Bildungskontexte, deren niederschwellige Anwendbarkeit, die überwiegend nicht kommerzielle Ausrichtung der Projekte und Vorhaben sowie deren Originalität. Aus der Zusammenschau kristallisieren sich unter Berücksichtigung der kulturellen, medialen und sprachlichen Eigenschaften elf international wirksame Trends. Die Bildungstrends stellen unterschiedliche Gradmesser zum Entwicklungsstand von Potenzialentfaltung, Organisations- und Lernkultur dar.

Online und immer aktuell: Der Trendreport Bildung 2017
Der Trendreport Bildung fundiert auf einer intensiven, langjährigen Beschäftigung seiner Autoren mit Bildungsthemen. Schule im Aufbruch steht seit der Gründung 2012 im internationalen Austausch über Bildungsprojekte und -ansätze. Daraus entstand der Wunsch einer aktuellen Trendschau. Das Autorenteam führte 2015 und 2016 Experteninterviews, die die Grundlage für die Auswahl der vorgestellten Cases bildeten. Der Trendreport ist darüber hinaus ein wachsendes Projekt. Weitere Cases und weitere Trends, die sich daraus herauskristallisieren, werden kontinuierlich aufgenommen. Eine englische und eine polnische Version sind in Vorbereitung. Die Arbeit am Trendreport wurde unterstützt von der WBS TRAINING AG.

Autoren: Prof. Dr. Stephan Breidenbach (Gründer und Gesellschafter) und Monia Ben Larbi, Geschäftsführerin der Initiative Schule im Aufbruch gGmbH
Illustrationen: Jana Frank