Die Mitgliedschaft als Pädagog*in lohnt sich für Menschen, die sich praktische Unterstützung und Vernetzung mit Gleichgesinnten wünschen, um den Wandel an der eigenen Schule voranzubringen. Menschen aus Schulleitungsteams, die als Pädagog*in Mitglied werden, können z. B. auch an Angeboten wie dem regelmäßigen Austausch der Schulleitungsteams in Bayern, NRW, Sachsen, Saarland und Niedersachsen teilnehmen. Der Beitritt als Schule macht dann Sinn, wenn sich bereits mehrere Personen an einer Schule in den Aufbruch begeben haben und die Angebote des Vereins gemeinsam wahrnehmen möchten. Partner*innen für den Wandel unterstützen mit ihrem Beitrag die Arbeit von Schule im Aufbruch und können ausgewählte Angebote in Anspruch nehmen.