Schule im Aufbruch unterzeichnet Potsdamer Erklärung für ein zukunftsfähiges Abitur

Die Kultusministerkonferenz plant, Mitte März eine Neufassung der „Vereinbarung zur Gestaltung der Gymnasialen Oberstufe und der Abiturprüfung“ zu beschließen. Der Auftrag des Bundesverfassungsgerichts, die Rahmenbedingungen für den Erwerb des Abiturs zwischen den Ländern so anzupassen, dass die Noten besser vergleichbar sind, soll damit erfüllt werden. Die Rechtssicherheit der allgemeinen Hochschulreife in Deutschland ist ein hohes Gut. Gleichwohl werden die Chancen auf ein zukunftsfähiges Abitur vergeben, wenn der digitale Wandel, die Veränderung der Arbeitswelt und die zunehmende Heterogenität der Schülerschaft keinen Niederschlag in den nun zu beschließenden Regelungen finden.

In einem Bündnis von Schulpraktiker*innen und Expert*innen unterschiedlicher Initiativen und Verbände sowie von Schülerinnen und Schülern haben wir deshalb gemeinsam eine „Potsdamer Erklärung für ein zukunftsfähiges Abitur“ verfasst. Darin plädieren wir für eine Oberstufe, in der fachlich und interdisziplinär, individuell und im Team, projektorientiert und inhaltlich vertieft, digital und analog, handlungsorientiert und theoriebezogen auf hohem Niveau gelernt und gearbeitet werden kann. Dazu bedarf es entsprechender Lern- und Prüfungsformate in einer flexibilisierten Oberstufe, die individuelle Lernzeiten und Bildungswege ermöglicht.

Die Potsdamer Erklärung steht hier als PDF zum Download bereit:

Potsdamer Erklärung herunterladen

Weitere Artikel

Anmeldung für neue FREI DAY Programme in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg

Im Schuljahr 2024/25 bietet Schule im Aufbruch in beiden Bundesländern ein umfangreiches Fortbildungsprogramm mit sechs digitalen Mikrofortbildungen (“FREI DAY Werkräume”) à 2 Std. sowie zwei ...

Bildung für nachhaltige Entwicklung in Bayern
Bayern macht sich stark für Bildung für nachhaltige Entwicklung

Heute nehmen wir euch zurück mit in den November 2023. Der stand in Bayern ganz im Zeichen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Auf den ...

Anja Engerer
12 Monate Bildungswende: Das war 2023 in Baden-Württemberg

Im Schuljahr 2023/24 startete auch Baden-Württemberg mit einem Qualifizierungs- und Begleitprogramm in den FREI DAY. Bundeslandkoordinatorin Anja Engerer nutzte dieses Jahr, um ein Netzwerk aus ...